20.10.2014

Wie jetzt? Sie wollen das bezahlt haben?

Lebenserfahrung

Ein kostenloser Ratschlag immer wieder sehr gerne, eine kostenlose Veranstaltung leider nicht!

Vorige Woche ist es wieder passiert, ein Anruf von einem Verbands-Chef einer handwerklichen Institution:

Anrufer: Hallo Herr Steinseifer, wir haben von Ihren Fachvorträgen gehört und möchten Sie sehr gerne für eine Veranstaltung für unsere Mitgliedsunternehmen als Gastredner buchen!

Ich: Sehr gerne, wann soll die Veranstaltung stattfinden und haben Sie schon einen Themenwunsch?

Nach der Termin- und Themenklärung:

Ich: Der Termin passt sehr gut bei mir und ich schicke Ihnen zeitnah meinen Vortrags- und Honorarvorschlag!

Stille in der Telefonleitung!

Ich: Hallo, sind Sie noch da?

Anrufer: Ja, ja, ich bin noch da! Ich bin nur sehr überrascht, dass Sie diese Info-Veranstaltung bezahlt haben wollen!

Ich: Ja, selbstverständlich, das ist mein Beruf und ich betreibe ein Qualifizierungsunternehmen!

Anrufer: Bei unserer Veranstaltung können Sie doch sehr gut Werbung für Ihr Unternehmen machen und wir dachten, dass Sie das "umsonst" machen! Sie sind doch auch ein Kollege von uns und unter Kollegen...

Ich: Das tut mir leid, das geht leider nicht!

Anrufer: Dann muss ich das in unserem Vorstand noch einmal besprechen, denn das war uns so nicht klar!

Ich: Sehr gerne! Melden Sie sich wieder bei mir, wenn Sie die grundsätzlichen Dinge besprochen haben?

Nach den üblichen Höflichkeitsfloskeln und der Verabschiedung war das Gespräch beendet. Ich bin mir sehr sicher, dass ich von dieser Institution nie mehr etwas hören werde.

Warum sind Menschen immer wieder der Meinung, dass es meine Leistungen kostenlos gibt? Auch nicht unter Kollegen! Und diese Gespräche führe ich regelmäßig, mindestens einmal im Monat.

Klaus Steinseifer 1

Wollen Sie mit mir sprechen, haben Sie Fragen an mich?
Schreiben Sie mir:
klaus.steinseifer@steinseifer.com
Ich freue mich auf hre Nachricht!