Unternehmen Handwerk

11.07.2013

Oder: Warum Weiterbildungen nutzlos sind!

Betriebsnachfolge

Anders denken, neu planen und zielorientiert handeln!

Weiterbildungseffekte werden vernichtet, weil blinder Aktionismus in der Weiterbildung betrieben wird. Das Gewissen ist beruhigt: "Ich habe mich doch weitergebildet, leider hat das nichts gebracht!"

Es gibt unzählige Angebote an Seminaren, Workshops, Coachings, Beratungen und Vorträgen zum Thema "Erfolgreiche Unternehmensführung".

Es ist immer wieder das Gleiche: Mal hier was, mal dort was, mal hier ein Motivations-Coaching, mal da ein Marketingseminar und dort ein Controlling-Vortrag. Die Menschen geben tolle Bewertungen über die stattgefundenen Veranstaltungen und über die Referenten ab, gehen voller Enthusiasmus und motiviert in ihre Unternehmen zurück. Und das war es dann auch schon! Der Alltag hat sie wieder, sie wissen nicht, wie Sie das Gelernte in ihren bestehenden Unternehmen umsetzen und erfolgreich anwenden sollen. Es fehlt der Leitfaden für die Umsetzung, das Werkzeug, die Bedienungsanleitung und - was ganz wichtig ist - die Nachbetreuung des Experten, des Referenten. In den Unternehmen fehlt die Basis, das Fundament, um das Gelernte strategisch richtig anzuwenden und in Erfolge umzuwandeln. Diese Basis muss zuerst vorhanden sein, denn es macht keinen Sinn, ein Marketingseminar zu besuchen, wenn der Unternehmenskapitän dafür nicht nicht aufgestellt ist.

Erfolgreiche Weiterbildung ist die Wissensvermittlung durch das Lernen der benötigten Fakten. Das ist aber nur der kleinste Teil der gesamten Maßnahmen. Danach kommt die Umsetzungsphase, durch tägliches TUN, durch das Üben, Üben und nochmals Üben, um am Ende der Könner und Profi in der nachhaltig erfolgreichen Unternehmensführung zu sein. Dafür muss man bereit sein, die bisherige Komfortzone zu verlassen und auch ein wenig Talent mitbringen. Und Könner wird man nur, wenn man bereit ist, täglich dafür zu üben.

Vermeiden Sie in Zukunft blinden Aktionismus bei Ihren Weiterbildungen und setzen Sie Ihr Weiterbildungsbudget ab sofort zielgerichtet ein. Weiterbildung "einfach so", also nicht strategisch gedacht und geplant, wird zur Geldvernichtungsmaschine und ist damit nutzlos.

Die nachhaltige und erfolgsorientierte Weiterbildung in der Unternehmensführung, mit den notwendigen Einzelmodulen, finden Sie hier. Schaffen Sie zunächst die Grundlagen und bauen Sie dann konsequent darauf auf.

Klaus Steinseifer 1

Wollen Sie mit mir sprechen, haben Sie Fragen an mich?
Schreiben Sie mir:
klaus.steinseifer@steinseifer.com
Ich freue mich auf hre Nachricht!