18.05.2015

Transparenz ist für alles die Voraussetzung, was ich nicht sehe, kann ich nicht ändern!

Blog Handwerk - Tranzparenz ist für alles die Voraussetzung

Diesen Satz hat Georg Büttler (Bürgermeister in Worms) in einem Interview mit brand eins geprägt.

Diesen Satz will ich heute für Sie zum Anlass nehmen und Sie darauf hinweisen, dass Sie regelmäßig mit offenen Augen und Ohren durch Ihr Unternehmen gehen sollten. Schreiben Sie sich alles auf, was Ihnen an Mängeln, Fehlern und Veränderungswünschen auffällt. Hören Sie den Menschen in Ihrem Umfeld zu und notieren Sie sich auch hier die Dinge, die abgestellt werden müssen.

Holen Sie die vielen kleinen und großen Fehler, die Mängel in Ihrem Unternehmen aus der Versenkung heraus an die Oberfläche. Die Oberfläche ist Ihr aufgeschriebenes Entdecken. Nehmen Sie diese Liste, versehen Sie die Punkte darin mit Ihren Prioritäten und arbeiten Sie konsequent an den notwendigen Veränderungen.

Transparenz im Unternehmen schaffen ist ein ständiger Prozess. Drehen Sie an den Stellschrauben, an denen gedreht werden muss und sorgen Sie so für Ihren nachhaltigen Unternehmenserfolg.

Erst wenn Ihre Mängel, Fehler und damit Ihre Veränderungswünsche auf dem Papier stehen, werden sie nachhaltig transparent und stehen dort zur Bearbeitung bereit. Jetzt sehen Sie, was Sie verändern können!

Natürlich steht Ihnen unsere Hilfe zur Verfügung. In unserem Chef- und Führungskräfteseminar "Unternehmen Handwerk" sorgen Sie für Ihre Transparenzen in Ihrem Leben und in Ihrem Unternehmen.

Klaus Steinseifer 1

Wollen Sie mit mir sprechen, haben Sie Fragen an mich?
Schreiben Sie mir:
klaus.steinseifer@steinseifer.com
Ich freue mich auf hre Nachricht!