Mein Jahreszielplan 2017/2018

20.06.2017

Mein Jahreszielplan 2017/2018

Klaus Steinseifer | Mein Jahreszielplan 2017/2018

Wann erstellen Sie Ihren Jahreszielplan?

Wie jedes Jahr im Juni entsteht gerade mein Jahreszielplan für das Jahr 2017/2018. Der Juni ist bei mir eine gute Zeit dafür. Der Jahreszielplan muss nicht an das Geschäftsjahr gebunden sein.

Ohne meine neuen, jährlichen Ziele, die aus den mittel- und langfristigen privaten Zielplänen entstehen und daraus in die unternehmerischen Zielpläne einfließen, wäre ich blind in meinem Handeln.

Zuerst entsteht der Jahresrückblick: Hierbei freue ich mich über die Dinge, die umgesetzt wurden und mich und mein Unternehmen wieder einige Schritte weiter gebracht haben. Auch die Erkenntnisse aus den nicht so gut gelaufenen Dingen sind wichtig fürs Weiterkommen. Aus dem Rückblick ergeben sich neue Ziele.

In meiner Ideensammlung finde ich auch einen Teil meiner neuen Ziele.

Wenn mein Jahreszielplan fertig ist, weiß ich, dass die Ziele nicht in Stein gemeißelt. Es dürfen Aufgaben, aus welchen Gründen auch immer, verändert oder sogar gecancelt werden. Da passe ich mich immer den täglichen Anforderungen an. Ein starres Festhalten an einem einmal geprägten Ziel kann verheerende Folgen haben.

Und dann gibt es noch die Aufgaben, die nicht im Jahreszielplan stehen, die plötzlich auftauchen und denen eine hohe Beachtung geschenkt werden muss. Hier kann nicht bis zum nächsten Jahreszielplan gewartet werden. Die nenne ich in meiner Aufgabenliste "Schnellumsetzungen, die nicht im Jahreszielplan stehen".

Wenn der Jahreszielplan fertig ist, erstelle ich daraus meine unterschiedlichen Aufgabenblöcke, sortiert nach Prioritäten, in meiner Zeitplanung.

Wenn Sie noch mehr wissen wollen, finden Sie hier, in meinem Blog, noch sehr viele Berichte zum Thema Zielplanung.

Und in meinem Chef- und Führungskräfteseminar rede ich gemeinsam mit Ihnen auch darüber und zeige Ihnen, wie leicht es ist und wie es geht.

Chefseminar

Klaus Steinseifer 1

Wollen Sie mit mir sprechen, haben Sie Fragen an mich?
Schreiben Sie mir:
klaus.steinseifer@steinseifer.com
Ich freue mich auf hre Nachricht!