16.07.2014

Kennen Ihre Mitarbeiter die Unternehmensziele?

Jahreszielplan

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die wissen wo das Unternehmensschiff hinfahren soll, können zielorientiert handeln. Verantwortung wird gerne übernommen und man arbeitet gerne für einen zielorientierten, erfolgreichen Unternehmenskapitän.

Aus Ihrem Jahreszielplan heraus können Sie ganz leicht die Aufgaben an Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vergeben, für die sie verantwortlich zuständig sind. Statten Sie Ihr Team für die Erfüllung der Aufgaben mit den notwendigen Kompetenzen aus. Bei allem hilft Ihnen eine kleine Zielvereinbarung.

Zielvereinbarung - eine nutzlose Sache?

Es macht keinen Sinn, Ziele für Ihre Mitarbeiter zu formulieren, wenn sie das große Jahresziel nicht kennen.

Erstellen Sie zunächst einmal Ihren Jahreszielplan, beziehen Sie die Wünsche Ihrer Mitarbeiter mit ein. Das können Sie mit einem einfachen Fragebogen erledigen:

Liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter,

der gemeinsame Unternehmenserfolg, geprägt durch unsere gute Zusammenarbeit, hängt maßgeblich von Ihren Anregungen und Vorschlägen ab.

Der neue Jahreszielplan soll erstellt werden. Ich möchte Sie ermutigen, mir Ihre Wünsche und Ihre Ideen für das nächste Jahr mündlich oder schriftlich mitzuteilen.

Ihre aktive Mitarbeit trägt maßgeblich zu unserem gemeinsamen Erfolg in unserem Unternehmen bei.

Dankeschön für Ihre Mitarbeit!

Musterhausen, 1. September

Persönliche Unterschrift


Name ______________________________________

Meine Ideen, Gedanken und Wünsche zum Jahresziel:





Besprechen Sie den Jahreszielplan mit Ihrem Team, zeigen Sie den Weg auf, erklären Sie die einzelnen Schritte und die Verantwortungen. Die Verantwortung für eine Sache ist Ihren Mitarbeitern wichtig. Überlassen Sie Ihren Mitarbeitern auch einmal den Weg zum Ziel, denn zu starre Zielvorgaben machen schon wieder mutlos. Helfen und unterstützen Sie, fragen Sie die Zwischenzielerreichung ab.

Und beantworten Sie Ihren Mitarbeitern die berechtigte Frage: "Lieber Chef, was habe ich davon, wenn wir zum vereinbarten Zeitpunkt den Zielhafen mit unserem Unternehmensschiff erreichen?" Eine sehr berechtigte Frage, die einer richtigen Antwort würdig ist!

Leider erfahre ich immer wieder von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Handwerksunternehmen, dass sie die Ziele nicht kennen und gar nicht wissen, wo das Schiff hinfahren soll. Es gibt keine Verantwortungsbereiche und man geht halt jeden Tag seinen normalen Weg.

Liebe Chefinnen, liebe Chefs, ich hoffe und wünsche mir, dass Sie nicht zu den Unternehmenskapitänen gehören, die Ihr Schiff ohne Navigation steuern und Ihre Mannschaft den Kurs und den Zielhafen nicht kennen? Aber Sie haben bestimmt Ihren Jahreszielplan und gehen damit, mit Ihrem Team zusammen, Ihren erfolgreichen Weg in die Zukunft!

Klaus Steinseifer 1

Wollen Sie mit mir sprechen, haben Sie Fragen an mich?
Schreiben Sie mir:
klaus.steinseifer@steinseifer.com
Ich freue mich auf hre Nachricht!