03.05.2015

Michael Kirchen

Michael Kirchen

Interviewpartner
Michael Kirchen
Ferisol SARL
Luxemburg

Erste Seminarteilnahme im Juni 2010
Chefseminar Unternehmen Handwerk

29. April 2015

Wie beurteilst Du heute diese Seminarteilnahme für Dich persönlich?
Ich habe bei vielen Gelegenheiten die positiven Erfahrungen gemacht, wie ich den täglichen Stress besser bewältigen kann.

Welche Erinnerungen hast Du an die damalige Zeit im Seminar?
Die Betrachtung von außen mit der Erkenntnis, dass alle Seminarteilnehmer dieselben Probleme hatten und nur eine gute Organisation, so wie wir es im Seminar gehört haben, ans Ziel führen kann.

Was ist Dir ganz besonders im Gedächtnis geblieben?
Die damalige Heimfahrt ist mir bis heute genau in Erinnerung. Vor allem die Klarheit, die entstanden ist und die Kraft die durch das Seminar geweckt wurde.

Weißt Du noch, was Du sofort nach Deiner Seminarteilnahme umgesetzt hast?
Es war meine Klarheit im Kopf, dann auf dem Schreibtisch und eine erste klare Ansage an meine Mitarbeiter.

Was ist Dir sehr schwer gefallen?
Die Einhaltung der zeitlichen Vorgaben und das Umsetzen im Alltag. Dafür waren mir die Planungstage noch ganz besonders wichtig, weil mich der Alltag ganz schnell wieder eingeholt hatte.

Was hast Du noch nicht umgesetzt? Warum nicht?
Mehr Zeit für meine Familie und meine Hobbys. Ich weiß, dass ich daran noch arbeiten muss. Mein Unternehmen fordert mich aber noch zu sehr.

Hat Dich die Seminarteilnahme beruflich und/oder privat weiter gebracht?
Ganz klar hat es mich beruflich sehr weit gebracht. Privatleben findet leider noch viel zu wenig statt. Entscheidungen im Privaten werden aber nach den gleichen Prinzipen getroffen.

Welche Erfolge hast Du konkret erreicht? Kannst Du Beispiele dazu nennen?
1. Ganz schnell ein positiver Eindruck bei meinen Mitarbeitern.
2. Nach dem Erstellen des ersten Geschäftsplans gab es sehr gute Rückmeldungen von meiner Bank und meinen wichtigen Geschäftspartnern.
3. Die Anmietung des neuen Firmensitzes. Eine erste Absage konnte, nach einer aussagekräftigen Bewerbung mit meinem Geschäftsplan, zu meinen Gunsten geändert werden.
4. Eine für jeden Mitarbeiter im Unternehmen zu spürende Gelassenheit in schwierigen Situationen.

Wie hat sich Dein Unternehmen nach dem Seminarbesuch und bis heute entwickelt?
Absolut positiv, alle Bereiche laufen deutlich entspannter. Es gibt heute ein Arbeitgeberimage und sehr zufriedene Mittarbeiter.

Was würdest Du Menschen (Geschäftspartnern, Freunden, Familie) sagen, bei denen Du erkennst, dass der Seminarbesuch für sie wichtig wäre?
Das mit der nötigen Eigenenergie und dem richtigen Steinseifer-Konzept die größten Problem gelöst werden können.

Wenn Du die Erkenntnis Deines damaligen Seminarbesuchs heute in einem Satz beschreiben solltest, wie würde der lauten?
Mit meiner Strategie, meinem Konzept und meiner Energie kann mich nichts mehr vom Weg abbringen.

Klaus Steinseifer 1

Wollen Sie mit mir sprechen, haben Sie Fragen an mich?
Schreiben Sie mir:
klaus.steinseifer@steinseifer.com
Ich freue mich auf hre Nachricht!