Digitaler Hexenbesen

18.09.2015
Ein Gastbeitrag von Andreas R. Fischer

Reiten Sie mit uns auf dem digitalen "Hexenbesen"!

Digitaler Hexenbesen

"Nach meiner Erfahrung haben die meisten Handwerksunternehmen keinen Bock darauf, sich mit dem Thema Digitalisierung auseinanderzusetzen. Denen reicht ihr Handy!“ Das war der O-Ton eines befreundeten Unternehmers, der branchenübergreifend mit Handwerkern zusammenarbeitet. Diese spontan herausposaunte Aussage hat mich überrascht. Insbesondere deshalb, da ich seit nunmehr über 20 Jahren versuche, das Thema IT/Digitalisierung auch in den Köpfen von Handwerksunternehmern zu verankern.

Spiegelt der obige O-Ton tatsächlich die Haltung des Handwerks zur Digitalisierung wieder?
Ich gehe davon aus, dass digitale Kompetenz zumindestens zu 80 Prozent nicht auf technologischer Kompetenz beruht. Deshalb glaube ich auch nicht, dass mein Kollege richtig liegt.

Gerne möchte ich die Probe aufs Exempel machen und Sie in den schönen Nordschwarzwald zu einem Tagesworkshop einladen, den ich gemeinsam mit Klaus Steinseifer entwickelt habe. Das Thema lautet:

Digitalisierung im Handwerk ist kein Hexenwerk
So arbeiten Sie in Zukunft noch erfolgreicher!


Hier geht es darum, Ihre bestehenden Kompetenzen im Unternehmen mit den neuen Werten und Erfolgsmodellen der digitalen Welt zu verbinden - nicht mehr und nicht weniger.

Ist das interessant für Sie? Ich, bzw. wir, hätten Lust darauf, gemeinsam mit Ihnen auf dem digitalen "Hexenbesen" zu reiten.

Andreas R. Fischer

Andreas R. Fischer

Ihr
Andreas R. Fischer, EfD*
Initiator der Mittelstandsinitiative digitalize your business
Herausgeber HANDWERK21

* Enthusiast für Digitalisierung

Klaus Steinseifer 1

Wollen Sie mit mir sprechen, haben Sie Fragen an mich?
Schreiben Sie mir:
klaus.steinseifer@steinseifer.com
Ich freue mich auf hre Nachricht!