02.03.2015

Fragen 2

Bearbeiten Sie Ihr nächstes Problem, egal ob es im privaten Bereich oder in Ihrem Unternehmen auftritt, mit den Warum-Fragen. So finden Sie ganz leicht die wirkliche Ursache, die oft nicht da und viel tiefer liegt, als Sie es vermuten.

Die Auslöser eines Problems liegen oft nicht da, wo man es vermutet!

Feststellung
Die unproduktiven Zeiten in meinem Unternehmen sind zu hoch!

1. Warum sind die unproduktiven Zeiten in meinem Unternehmen so hoch?

Feststellung
Es gibt keine Checklisten für meine Mitarbeiter, die die täglichen Aufgaben und die Abläufe vereinfachen würden! Damit würde sehr viel Zeit eingespart und nicht mehr so viel vergessen!

2. Warum gibt es diese Checklisten nicht?

Feststellung
Ich bin bisher einfach nicht dazu gekommen, diese Checklisten zu erstellen!

3. Warum ist keine Zeit für die Erledigung dieser wichtigen Aufgabe vorhanden?

Feststellung
Ich arbeite nicht konsequent genug nach Prioritäten und schaffe es nicht, dass Wichtiges bei mir Vorfahrt hat!

4. Warum arbeite ich nicht konsequent an meinen Prioritäten?

Feststellung
Ich erledige meine Aufgaben bisher ohne die Vergabe von Prioritäten!

5. Warum vergebe ich keine Prioritäten?

Ergebnis
Ich muss meine Zeitpläne konsequent mit Prioritäten erstellen, damit wichtige Aufgaben, wie die Erstellung dieser Checklisten, Vorrang vor unwichtigeren Aufgaben haben!

Stellen Sie sich so lange Ihre Warum-Fragen, bis Sie der tatsächlichen Ursache Ihres Problems auf den Grund kommen.

Klaus Steinseifer 1

Wollen Sie mit mir sprechen, haben Sie Fragen an mich?
Schreiben Sie mir:
klaus.steinseifer@steinseifer.com
Ich freue mich auf hre Nachricht!