Mitarbeiterbeachtung

26.11.2013

Achten und beachten Sie Ihre Mitarbeiter

Menschengruppe 2

Ein freundliches Wort kostet nichts und ist doch das schönste aller Geschenke.
(Daphne du Maurier)

In der Rangliste der Motivationsmittel steht bei Ihren Mitarbeitern die Anerkennung an erster Stelle. Eine Leistung, die nicht anerkannt wird, ist nichts wert. Obwohl unsere Mitarbeiter ihren Lohn für ihre Leistung in Ihrem Unternehmen bekommen, ist die Bezahlung nur ein Bruchteil der Motivationsmittel im Unternehmen.

Die Anerkennung ist für alle Menschen dieser Welt das größte Motivationsmittel. Warum fällt es vielen Chefs so schwer, täglich mit der Anerkennung das Team neu zu motivieren?

Anerkennungsmotivation ist ein ständiger Prozess in den Unternehmen, um Mitarbeiter für die gemeinsame Sache zu begeistern. Wann haben Sie sich zum letzten Mal bei Ihren Mitarbeitern für die tolle Arbeit, für die Überstunden, für den Einsatz im Unternehmen bedankt, wann haben Sie zum letzten Mal wirklich aus dem Herzen heraus überzeugend gelobt?

Wenn diese wichtigste Motivationsregel im Unternehmen nicht beachtet wird, wird ein riesiges Potential im Unternehmen vergeudet. Ein Motivationsmittel, das keinen Cent kostet!

Anerkannte und beachtete Mitarbeiter gehen für Sie durchs Feuer, deshalb gehört in Ihren täglichen Zeitplaner diese ständig wiederkehrende Aufgabe: Welche Mitarbeiterin, welchen Mitarbeiter, welches Team muss ich heute besonders beachten, anerkennen und loben?

Benutzen Sie ohne Bedenken, zum Beispiel, diese Sätze:

> "Das ist toll, was Du heute geschafft hast!"

> "Das hätte ich selbst so nicht hinbekommen, toll!"

> "Wow, sieht das klasse aus, Du hast goldene Hände!"

> "Dankeschön für Deine Leistung, ich bin begeistert!"

> "Du bist ein ganz wichtiger Mitarbeiter in unserem Team, Dankeschön, dass Du immer für uns alle da bist!"

> "Dein Firmenwagen ist immer perfekt sauber und aufgeräumt, ein gutes Beispiel für alle anderen Mitarbeiter, Dankeschön!"

> "Toll, dass Du daran gedacht hast, ich hätte es vergessen! Daran sieht man, wie wichtig Du für uns alle bist!"

Ihnen fallen ganz sicher viele andere Anerkennungssätze ein. Benutzen Sie sie - bitte! Danke!

Laden Sie Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter regelmäßig zu einem Gespräch in Ihr Büro ein, nicht nur, um zu kritisieren, sondern auch, um einmal wieder zu loben. Sagen Sie Ihren Mitarbeitern, wie wichtig sie für das Unternehmen sind und wie wertvoll für Sie die Zusammenarbeit ist.

Wenn Sie das Motivationsmittel "Anerkennung" in Ihrem Unternehmen gezielt und punktgenau einsetzen, werden Sie sehr schnell feststellen, dass Ihre Mitarbeiter sich zu Mitunternehmern entwickeln. Es ist so leicht es zu tun!

"Dankeschön, dass Sie mir "zugehört" haben! Ich freue mich, dass Sie meine kleinen Ratschläge lesen und so beherzt anwenden!"

Klaus Steinseifer 1

Wollen Sie mit mir sprechen, haben Sie Fragen an mich?
Schreiben Sie mir:
klaus.steinseifer@steinseifer.com
Ich freue mich auf hre Nachricht!